Kampf gegen Immobilienbetrug und für Gerechtigkeit im Rechtsstaat Bundesrepublik

Mein Gestaltungsvorschlag für die Coniferenhecke vor der DWS

Immobilienbetrug in Deutschland

Beitrag/Posting von G.C.Renner am 25. März 2005 15:09:38:

Die Wahrheit bricht sich ihren Weg - auch wenn eine Hecke im Wege steht.

Bei der Coniferenhecke handelt es sich dem vernehmen nach um eine Desinformationskampagne der Deutschen Bank und ihrem Töchterchen DWS. Man will einfach die Probleme, wie sie sich durch Frank's Auto dokumentieren, vor der Haustür ausblenden.

Man sollte daher die Hecke, die bewusst den Ausblick auf den Opel versperren und die Probleme mit Frank verdrängen soll, neu gestalten. Natürlich müsste man sich vorher die Erlaubnis der Deutschen Bank oder DWS einholen. Sonst wäre es eine Sachbeschädigung. Und so was machen wir nicht!

Glaube allerdings nicht, dass wir die Genehmigung bekommen.

Für den Fall arbeiten wir schon an anderen legalen Lösungen.



Antworten:
bulletRe: Mein Gestaltungsvorschlag für die Coniferenhecke vor der DWS ellen 26.3.2005 16:03 (1)
bulletDas höhnische Grinsen ist denen längst vergangen.... G.C.Renner 26.3.2005 16:32 (0)
bulletAktueller Bericht von der Front im Frankfurter Bankenviertel G.C.Renner 25.3.2005 17:15 (0)
bulletKrieg im Frankfurter Bankenviertel: Die Fahrrad- und Moped-Attacke G.C.Renner 25.3.2005 15:58 (0)
bulletRe: Mein Gestaltungsvorschlag für die Coniferenhecke vor der DWS Werner 25.3.2005 15:46 (2)
bulletRe: Mein Gestaltungsvorschlag für die Coniferenhecke vor der DWS Maria 26.3.2005 07:37 (1)
bulletRe: Mein Gestaltungsvorschlag für die Coniferenhecke vor der DWS Werner 26.3.2005 09:44 (0)

Immobilienbetrug in Deutschland